Gruppenfoto

Das Nationalparkamt

7.688 Hektar Fläche umfasst der Nationalpark Kellerwald-Edersee – ein Gebiet, das gut gemanagt werden muss. Zuständig für diese Verwaltung ist das Nationalparkamt mit seinen über 70 Mitarbeitenden.

Lesedauer:3 Minuten

Die Ranger*innen sind als Botschafter*innen des Nationalparks sicher auch die in der Öffentlichkeit bekanntesten Mitarbeitenden. Doch darüber hinaus beschäftigt die Verwaltung zahlreiche Biolog*innen, Forscher*innen, Verwaltungsmitarbeiter*innen, Förster*innen, Tierpfleger*innen und Umweltpädagog*innen.

Sie arbeiten zu vielfältigen Aufgaben in den Bereichen Naturschutz, Forschung, Naturerleben, Öffentlichkeitsarbeit oder Bildung.
Für diese Themen ist die Nationalparkverwaltung als zuständige Behörde verantwortlich. Als Grundlage für die Strategien, Ziele und Aufgaben hat sich der Nationalpark ein Leitbild gegeben.

Behördliche Aufgaben

Die Nationalparkverwaltung übernimmt in ihrem Zuständigkeitsbereich auch die Aufgaben als Untere Naturschutzbehörde, Untere Forstbehörde, Untere Jagdbehörde und Untere Fischereibehörde.

Das Nationalparkamt ist dem Hessischen Umweltministerium unterstellt (Fach- und Dienstaufsicht) und hat seinen Hauptsitz in der Kurstadt Bad Wildungen. Zu den Außenstellen gehören das NationalparkZentrum Kellerwald, das BuchenHaus, der WildtierPark Edersee und die KellerwaldUhr.

Aufbauorganisation

Manuel Schweiger
Amtsleitung

Achim Frede
stellvertretende Amtsleitung

Leitung: Angela Bauer

  • Organisation
  • Personal
  • Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • Fuhrpark
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Leitung: Volker Leifels

  • Liegenschaften
  • IT
  • Rechts- und Verfahrensangelegenheiten
  • Allgemeine Verwaltungsangelegenheiten

Leitung: Tobias Rönitz

  • Wildtiermanagement
  • Leitung WildtierPark Edersee
  • Untere Forst-, Jagd- und Fischereibehörde

Leitung: Achim Frede

  • Fachkonzeption und -planung
  • Forschung und Monitoring
    Untere Naturschutzbehörde Natura 2000
  • Biotop- und Flächenmanagement
    Geographisches Informationssystem, Datenmanagement
  • Dokumentationen und Fachpublikationen
  • Wegeplanung

Leitung: NN

  • Kommunikation und Veranstaltungen
  • Bildung
  • Informations- und Bildungseinrichtungen
  • Ehrenamtliche Nationalparkführer, Freiwilligenprogramm
  • FÖJ und Praktikum für die Umwelt
  • Tourismus und Marketing
  • Besucherlenkung
  • Barrierefreiheit
  • Nationalparkwerkstatt

Schlagworte zum Thema